Wien Gin

Rund 1,5 Jahre brauchten die drei Freunde, die sich selbst stolz „Kesselbrüder“ nennen, bis sie herausgefunden hatten, wie Wien schmeckt. Denn Wien sollte nicht nur auf dem Etikett stehen – Wien sollte man auch herausschmecken. Neben dem unverzichtbaren Wacholder stand außer Frage, dass ein Wien Gin ebenso wenig ohne Holunder auskommt wie ohne Zitrone. Das Ergebnis, das wir vor uns haben, ist ein fruchtig-floraler Gin mit Wacholdernoten, Muskat und süßem Lakritzhauch.

 

Qualitätsstufe: Dry Gin
Alkoholanteil: 43%

 

zurück